Ausstellung   
Superposition

Abb.: Plakat (Gestaltung: Studio Tillack Knöll mit Vincent Herbet)
oct—26

         DARE’N’DO UND SCIENCE-CLUB PRÄSENTIEREN: „SUPERPOSITION“

Eine Ausstellung zur Interferenz von Kunst und Wissenschaft

Studierende der Fachgruppen Architektur und Design der ABK Stuttgart präsentieren gemeinsam mit freischaffenden Designerinnen und Designern im Club Zollamt/Kulturinsel experimentelle Arbeiten, die sich mit dem physikalischen Phänomen der Welle auseinandersetzen.

In einem Musikclub werden für 8 Stunden 10 künstlerisch-forschende Arbeiten präsentiert, die im Rahmen des Dare’n’Do-Seminars „Sommerlabor“ im September 2019 unter der Leitung von AM Natalie Weinmann entstanden sind. Die Projekte zeigen intuitiv-experimentelle Herangehensweisen an das physikalische Phänomen der Welle. Komplexe Themen aus der Luft- und Raumfahrt wie Elektromagnetische- oder Gravitationswellen werden ebenso mit einbezogen, wie Licht-, Schall- oder Druckwellen. Die Phänomene werden in dieser Ausstellung in einer Club-Atmosphäre für die Besucherinnen und Besucher auf unterschiedlichsten Sinnesebenen erfahrbar gemacht und schaffen so einen neuen, ungewohnten Zugang zu komplexen wissenschaftlichen Themen.

Die Ausstellung „Science-Club: SUPERPOSITION“ wurde von AM Natalie Weinmann organisiert und kuratiert und findet mit freundlicher Unterstützung der Kultur im Club Förderung der Stadt Stuttgart, der experimenta – Das Science Center in Heilbronn sowie der Firma Traffo.io und Kniff Projektagentur statt.

abk—inkubator
klasse für grundlagen der gestaltung
und experimentelles entwerfen